Home » Colorful, ultraviolet: Farben machen zufrieden…live it!

Colorful, ultraviolet: Farben machen zufrieden…live it!

Interior Farbkombis

Rot bringt Leben ins Haus und findet ihr Gegenstück mit der leuchtenen Farbe „Ultraviolet/Trendfarbe 2018“. Diese Farbkombination setzt schöne Akzente in den Räumlichkeiten und wirkt als Farbduo wärmend und belebend und im Verbund mit grau, beige, weiss, hellen und dunklen Hölzer wunderschön.

Bunte Lebenslust

Wir erleben Farben und wir gestalten mit ihnen. Schon vor mehr als 30.000 Jahren entdeckte der Mensch Naturpigmente und begann, etwas daraus zu machen. So entstanden die ersten Körperbemalungen, die zur Tarnung, aber auch als Festschmuck gebraucht wurden. Von dort war es nur ein kleiner Schritt, um zu entdecken, dass sich auch Werkzeuge, Kleider und Wohnung mit Farben kennzeichnen und verschönern lassen.

Die Menschen haben immer schon alles daran gesetzt, ihre Umwelt mit Farben zu gestalten, und einen reichen Schatz an Erfahrungen gesammelt. Deshalb tragen Farben Bedeutung, drücken Gefühle und Stimmungen aus, wecken Aufmerksamkeit und lösen Aktionen aus. Manche Farbbedeutung bestimmt unser Handeln, obwohl niemand den Grund dafür erinnert. Viele Lieblingsfarben verdanken sich einer unbestimmbaren Lebenslust.

Sie haben großen Einfluss darauf, wie wohl wir uns in unseren eigenen vier Wänden fühlen. Ob farbige Wände, Möbel oder Accessoires, sie regen unsere Stimmung an, wirken erfrischend oder beruhigend. Das Schöne daran: Jede Farbgebung zu Hause kann eigentlich nur gelingen, weil man selbst am besten erahnt, was gefällt. Ganz gleich, wie sie gewählt werden: Farben machen zufrieden.

Die Farbe Ultraviolet

Der erste Auftritt von Violett im Design war kurz und intensiv. Die Künstler des Jugendstils in der Zeit um 1900 entdeckten die Farbe als Grundfarbe des Interieurs, die viele Jahrhunderte lang als eine der wertvollsten royalen Färbungen gegolten hatte. Violette Wände erschienen im Licht der Petroleumlampen geheimnisvoll, sie hatten eine samtige, spirituelle Tiefe, sie wirkten verführerisch und emotional bewegt. Violett war bevorzugte Farbe in Malerei, Druckgrafik und Textildesign. Leidenschaft, Gemütlichkeit und Sensibilität werden deshalb auch heute noch mit Violett assoziiert.

Seit es in den 1960er-Jahren eine Farbe von Rebellion und Unabhängigkeit wurde, sind Violett und die hellere Variante Lila eine Unisex-Farbe, die in der Kleidermode zu einer festen Größe geworden ist. Im Wohndesign entwickelt sich Violett ebenfalls von einer Akzentfarbe zu einer, die die Atmosphäre ganz allein gestalten kann und mächtige Ausstrahlung hat.

Ein helleres Lila lehnt sich an der Naturerfahrung von Zwielicht und Abendstimmung an, ein dunkleres Violett lässt eine Stimmung von Privatheit und Feierlaune entstehen. Und das in alle Stimmungsrichtungen: Zusammen mit Rot und Rosa lässt Violett eine romantische Atmosphäre aufkommen, Silber und Orange in seiner Nachbarschaft machen Violett avantgardistisch. Und mit Grau oder Schwarz zeigt Violett seine ruhige, entspannte Seite. In einer Wohnung in Violett kann man sich wunderbar fallenlassen – die Farbe ist deshalb eine großartige Idee für Wohn- und Schlafzimmer, sie versprüht ihren Charme aber auch im Flur oder im Bad.