Home » Produkte » Schuhglanz-Set Deluxe

Schuhglanz-Set Deluxe

Schuhglanz-Set Deluxe - ab 159.00 CHF
Schuhglanz-Schuhputzset-hellgruen-Delux-Fidea-3Schuhglanz-Schuhputzset senfgelb-Delux-Fidea-6Schuhglanz-Schuhputzset-hellgruen-Delux-Fidea-5Schuhglanz-Schuhputzset-Farben-Delux-Fidea-4Schuhglanz-Schuhputzset-Delux-Fidea-9Schuhglanz-Schuhputzset-Delux-Fidea-8Schuhglanz-Schuhputzset-Delux-Fidea-7Schuhglanz-Schuhputzset-Delux-Fidea-2

Schuhglanz-Set Deluxe

ab 159.00 CHF

Welche Schuhbürste ist für was?…

Mit dem Schuhputzset “Schuhglanz” gibt es keine Missverständnisse mehr, welche Bürste zum Putzen, zum Polieren oder für die Schuhcrème ist. Die verschieden farbig lackierten und beschrifteten Schuhbürsten werden in einer Holzbox chic verstaut. Die Bürsten sind in einer grösseren, tragbaren Holzbox in einzelnen Fächern verstaut, welche auch noch Platz für die eigenen Schuhputz-Utensilien lässt. Produziert wird das Set im Blindenheim Horw (LU) und ist aus Schweizer Buchenholz. Die Idee und das Design stammt von den zwei Frauen Nina Eigenmann und Iris Durot.

Design by eigenmannDUROT

Auf einen Blick

Marke · Fidea
Holz · Schweizer Eichenholz gespritzt
Bürstenhaare · Von Hand eingezogene Rosshaare, Pflanzen- und Kunststofffasern
Farben · Hellgrün und Senfgelb
Inhalt · Schuhputzbürste + Glanzbürste + 2 Schuhcrèmebürsten + 2 Poliertücher + Schuhfett
Masse · 20.5 cm x 30 cm
Design · Schweiz
Produktion · Schweizer Blindenheim Horw (LU)
Lieferzeit · 1 – max. 2 Wochen
Konditionen · Preis inkl. MwSt. + Versandkosten

Leeren
Art.-Nr.: k.A. Kategorien: , , Schlüsselworte: , , , , ,

Produktbeschreibung

Nina Eigenmann und Iris Durot gestalten Möbel und Accessoires

Vom Entwurf bis zum Prototyp, von der Skizze bis zur Realisation bis hin zur Ausführung. Ob kleine Ideen oder grosse Projekte: Gestalten ist ihre Leidenschaft. Mit Experimenten, die gewöhnliche Verfahrenstechniken auf den Kopf stellen, bei Diskussionen mehr Papier als Wörter verwenden und dennoch den Projektablauf akribisch im Auge behalten: So arbeiten sie. Sie ergänzen sich fachlich hervorragend und lieben ihre Arbeit. So gelingt es ihnen im Team überraschende, sinnliche und sinnvolle Lösungen zu finden.

Nach dem „Industrial Design“ Diplom an der HGKZ im 2006, wurde das gemeinsame Atelier im „Gleis 70“ zum Schaffensort, um an individuellen Produktideen zu tüfteln.

Als ausgebildete Hochbauzeichnerin arbeitete Iris Durot daneben im Bereich Innenarchitektur (u.a. bei Innenministerium Raumgestaltung und SpillmannEchsle Architekten) sowie Produkt Design (bei Beat Glässer Furniture Design und Radi Designers, Paris).

Nina Eigenmann fokussierte sich aufs Themengebiet Licht und konnte sowohl in der Lichtplanung wie auch im Leuchtendesign mehrjährige Erfahrungen sammeln (u.a. bei Licht+Raum und Reflexion).

Zunehmend erarbeiteten Nina Eigenmann und Iris Durot mehr Projekte im Team. Die unterschiedlichen Kompetenzen der beiden Designerinnen ergänzen sich perfekt und prägen heute die Handschrift des Unternehmens eigenmannDUROT.

 

Fragen